Home

Technik
Standheizung
Motor und Getriebe
Elektrik
Karosserie und Optik
Fahrwerk
Innen und Extras
Sonstiges
ABE´s
Deine Frage

Car-Hifi
Grundlagen
Links
Forum
Eure Anlagen
Deine Anlage eintragen
Produkte

Eure Busse
T1
T2
T3
T4
T5
Deinen Bus aufnehmen

Mein T4
Daten
Bilder
CarHifi Anlage
1:10 Modell
T4-Webcam Offline

Bücher
T1
T2
T3
T4
T5
VW-Bus Allgemein
Englische Bücher
Original VW

Foren und Chat
T4 Wiki

T4-Chat
T4-Forum

T5-Forum

Camping-Forum

Bilder für T4+T5-Forum

Links
Hersteller
Händler
Foren
Service
Private Seiten
Sonstiges zum T4
Veranstaltungen
Link Top10
Einen Link hinzufügen

Adressbuch

Werkstätten

Kleinanzeigen

Gästebuch

EMail an mich

Home

Privates
Holzterrasse
OpenDCC
Reparaturbücher

Neulackierung und die Scheiben

Da ich immer wieder gefragt werde, wie sich das bei einer Neulackierung mit den Scheiben verhält, beschreibe ich hier mal, wie ich das gemacht habe:

Frontscheibe:
Die Frontscheibe sollte auf jeden Fall ausgebaut werden, um den Rost unter dem Dichtgummi entfernen zu können.
Ich habe dazu das Amaturenbrett ausgebaut und mit einer biegsamen Klinge die Klebemasse durchtrennt. Danach kann die Scheibe herausgenommen und der Rost unter dem Dichtgummi barbeitet werden. Wie das geht wurde ausführlich im Forum besprochen. Nach der Lackierung kann die Scheibe wieder (am besten vom Fachmann) wieder eingeklebt werden. Ein neuer Dichtgummi ist auf jeden Fall notwendig

Türfenster:
Die Türfenster ausbauen, da sie sonst zu sehr durch den Sprühnebel verschmutzt werden.

Schiebefenster:
Die Schiebefenster können nach Ausbau der Innenverkleidung und lösen der Muttern in einem Stück herausgenommen werden.

Seitliche geklebte Scheiben und Heckscheibe:
Bei den geklebten Seitenscheiben und der Heckscheibe empfiehlt es sich, erst einmal nur die Dichtungsgummis zu entfernen. Dazu mit einem scharfen Messer den Gummmi an einer Stelle durchtrennen und dann beherzt den Gummi herausziehen. Der Scheibe passiert dabei nichts. Nun kann mann erstens auf Rostsuche gehen und zum zweiten lässt sich so sauber bis an die Fenster lackieren. Ist kein Rost vorhanden, können die Scheiben drin bleiben. Ansonsten herausschneiden wie die Frontscheibe.
Auch hier sind neue Dichtgummis erforderlich. Lässt man die Scheiben drin, gibt es spezielle Dichtgummis, die ohne Ausbau der Scheiben wieder eingebracht werden können.
Wie das geht, steht in der folgenden Datei:

Ein- und Ausbau der Scheiben .zip 943.4kb .pdf 979.7kb
Dichtung Fontscheibe701 845 121 J15,08€
Dichtung Seitenscheibe hinten701 845 121 A
701 845 121 G (ohne Scheibenausbau)
15,08€
15,08€
Dichtung Heckscheibe723 845 121
723 845 121 B (ohne Scheibenausbau)
15,08€
15,08€

Auf diesem Foto sieht man die Seiten- und Heckscheibe ohne Dichtgummi:

800x600


letzte Änderung: 10.11.2017 - 2168810 mal angesehen - 1 User auf dieser Seite
Fehler melden / Report Error